VEPunk


Das Projekt by wannseeforum Fachbereich Neue Medien
19. Februar 2010, 09:05
Filed under: Das Projekt

„Soundtrack zur Freiheit – Musik in der DDR“
ein Web-Projekt mit Jugendlichen der Friedensburg-OS Berlin im wannseeFORUM
und Jugendlichen aus Leipzig, Haus Steinstraße
15. bis 19. Februar 2010

Produktion der Begrüßungsvideobotschaft in Berlin
beim Auftaktworkshop in der Friedensburg-OS


In jeder Jugendkultur spielt Musik als Ausdrucksmittel von Opposition eine große Rolle. In der DDR war sie auch ein Ausdrucksmittel für Rebellion und Freiheitsdrang.
Wie aber war in diesem alles kontrollierenden Staat für Bands und Fans das Ausleben von Protest möglich?
Ob Bluesmusik-, Punk- oder Hip-Hop-Szene –
der Staat versuchte jeden Freiraum durch alternative Musik zu kontrollieren, zu reglementieren und z.T. ganz zu verbieten.

Was aber wissen Jugendliche heute über die Musikkultur in der DDR? SchülerInnen der Friedensburg-OS Berlin und Jugendliche aus Leipzig/Haus Steinstraße begeben sich in dem Multimediaprojekt auf Spurensuche und untersuchen Musik als Form gesellschaftlicher Auseinandersetzung während der DDR-Diktatur.

Über Liedtextanalysen, eigene Recherchen und Zeitzeugengesprächen mit damaligen MusikerInnen, Fans und KonzertveranstalterInnen setzen sie sich mit der alternativen DDR-Musikszene auseinander.

Beide Gruppen tauschen sich während des Gesamtprojektes über online-Tools wie Skype, Chats,
Foren u.a. über ihre Fragen, Ideen und Erkenntnisse zum Seminarthema aus und erstellen mit ihren Medienprodukten ein gemeinsames Weblog.
Live präsentiert werden die Seminarergebnisse am 19.02.2010, 15 Uhr im Museum für Kommunikation, Berlin

Haus Steinstraße, Leipzig, www.haus-steinstrasse.de
Friedensburg-Oberschule, www.fosbe.de
und wannseeFORUM, Berlin, www.wannseeforum.de

Advertisements

1 Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar

Ich find das ja teils total schräg, daß es damals auch schon trotz Stasi und so voll den heftigen Punk gab: Fucking Faces, Skeptiker, Ausschlag, Schleimkeim, und Nina Hagen war soweit ich weiß auch schon musikalisch unterwegs im Osten, wenn auch damals mehr mit Schlager.

Kommentar von Akku




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: