VEPunk


DJ Opossum & Leonard Schmieding über Limitierung im künstlerischen Schaffen by haussteinstrasse
18. Februar 2010, 12:43
Filed under: Hip Hop in der DDR

Ohne erhältliches Musikequipment und nur mit schwer zu organisierender Musik schaffte es die Hip Hop Szene in der DDR, einen Teil der Hip Hop Kultur zu zelebrieren und populär zu machen. Susie fragte Leonard Schmieding und DJ Opossum ob diese künstliche Einschränkung des Schaffens zwangsläufig negativ sein muss.

Philipp / Leipzig

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: